Posterausstellung

Dieses Jahr wurde auch die Posterausstellung etwas anders gehandhabt. Jede:r Autor:in hatte die Möglichkeit eine 5-Minütige Präsentation zu erstellen, um das Abstract vorzustellen.
Wir bedanken uns für die zahlreiche Beteiligung und die Einreichung der Postervorträge!

  • Videopräsentation

POSTERSESSION 1

Anorexia nervosa

46 | Die therapeutische Beziehung bei Anorexia nervosa – Stand der Forschung
68 | Körperschemastörungen bei Anorexia nervosa: Sind junge Patientinnen Marionetten ihrer unbewussten Körperrepräsentation?
79 | Das Erkennen von Emotionen in sich selbst und Anderen bei Jugendlichen mit Anorexia nervosa
98 | Führt Angst zu Aufmerksamkeitsverzerrungen bei Patientinnen mit einer Anorexie?
101 | Attention towards food – Conflicting mechanisms in Anorexia nervosa
110 | Essstörungssymptomatik bei Männern und Frauen mit Anorexia nervosa: Anwendung einer Netzwerkanalyse zur Untersuchung geschlechtsspezifischer Unterschiede und Gemeinsamkeiten

POSTERSESSION 2

Binge Eating Disorder, Adipositas und exzessives Essverhalten

25 | Was sind „Cheat Days“? Mixed-Methods-Analyse eines neuen Phänomens exzessiven Essverhaltens
40 | Differenzielle Methylierung des OXTR-Gens in Männern mit Binge Eating Disorder (BED) im Vergleich zu einer Adipositas-Kontrollgruppe
62 | Can’t decide how much to EAT? Variability of behavior in hedonic eaters
67 | Let’s talk about Obesity: Themen und Bedürfnisse innerhalb einer modulgestützten Intervention für adipositaschirurgische Patienten auf Facebook
71 | Psychische und Soziale Ressourcen bei Personen vor einem adipositaschirurgischen Eingriffl
226 | Veränderungen impulsiver Verhaltensweisen im Verlauf einer impulsivitätsbezogenen Gruppenbehandlung bei Patienten mit Binge Eating-Störung – Prozessuntersuchungen der randomisiert kontrollierten IMPULS-Studie

POSTERSESSION 3

Essstörungen im Kindes- und Jugendalter

66 | Beziehungsqualität und Alexithymie bei Anorexia nervosa im Jugendalter
78 | Interpersonelle Probleme bei Jugendlichen mit Essstörungen
96 | Be thin and kind 2 yourself? Validierung der Self-Compassion Scale for Adolescents (SCS-A) und deren Assoziation mit riskantem Essverhalten und Gewicht
99 | Stigmatisierung und Mental Health Literacy bei Essstörungen: Ein Vergleich von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund in Deutschland und Jugendlichen in der Türkei
103 | Haben das Gewicht bei Entlassung und eine poststationäre Begleitung per SMS einen Einfluss auf das Gewicht von jugendlichen Patientinnen mit Anorexia nervosa ein Jahr nach stationärer Behandlung?

POSTERSESSION 4

Essstörungen und Emotionen

36 | Bestimmung von Anhedonie / depressivem Verhalten bei Ratten mittels „novelty-induced hypophagia“ und „sucrose preference test“ unter Verwendung eines automatisierten Nahrungsaufnahmemesssystems 
37 | Die zentrale Blockade von Nesfatin-1 hat anxiolytische Effekte, hat jedoch keinen Effekt auf die Corticotropin-Releasing-Faktor (CRF) vermittelte Ängstlichkeit bei männlichen Ratten
58 | Deutschsprachige Version der Social Appearance Anxiety Scale (SAAS) korreliert mit Essstörungssymptomatik
100 | Is reward sensitivity influenced by food and mood? Predicting in-game behavior from EMA items
107 | Vergleich des Schweregrads und der qualitativen Aspekte von Depression zwischen Patienten mit Essstörungen und depressiven Störungen: Eine Analyse von Routinedaten

POSTERSESSION 5

Essstörungen und Körperbild

1 | Das Körperbild in der Allgemeinbevölkerung – Ein Vergleich von Männern und Frauen hinsichtlich verschiedener Körperbildfacetten über die Lebensspanne
3 | „Es sah alles so perfekt aus!“ Die Bedeutung von Selbstinszenierung in sozialen Medien für die Entwicklung von Essstörungen
18 | Deutschsprachige Version der Feedback on Physical Appearance Scale: Ein Vergleich von Jugendlichen mit Essstörungen, gesunden Jugendlichen sowie gesunden Frauen hinsichtlich der Quantität von körperbezogenem Feedback
19 | Körperideale bei Männern: Entwicklung und Validierung der Body Image Matrix of Thinness and Muscularity
24 | Attention-Bias für sozial-bedrohliche Reize bei Körperbildsorgen: Ergebnisse eines systematischen Reviews
30 | Ich bin nicht so breit: Wie hängt die Überschätzung der eigenen Körperausmaße mit Einstellungen und Verhaltensweisen gegenüber dem eigenen Körper zusammen?
64 | Modifizierung des negativen Interpretationsbias zur Reduktion von Körperunzufriedenheit – Eine randomisiert-kontrollierte Pilotstudie mit gesunden Frauen
102 | Bad Influence? Themen und soziale Beeinflussungsprozesse in einem Essstörungsforum
118 | Das Erleben der Körperumrissbild-Methode in der Kunsttherapie bei Patientinnen mit einer Essstörung – Eine qualitative Studie

POSTERSESSION 6

Therapie, Diagnostik und Versorgung

4 | Soziale Unterstützung oder soziale Ansteckung? Wie von Essstörungen Betroffene im stationären Setting sich gegenseitig beeinflussen
45 | Diagnostik und Verlauf von Essstörungen bei Männern – Unvertont
49 | Basisdokumentation und Evaluation von Bewohnern mit Essstörungen in pädagogisch-therapeutischen Wohneinrichtungen
61 | Möglichkeiten und Grenzen bei der Anwendung der Bioelektrischen Impedanzanalyse (BIA) bei Patient*innen mit Ess- und Gewichtsstörungen
84 | Untersuchung des Einflusses mütterlicher Essstörungen auf die kindliche Entwicklung – Die Emkie-Studie
114 | KöBi–Körperbildgruppe neu gedacht– mit Elementen der Verhaltenstherapie, Bewegungstherapie und des Improvisationstheaters
116 | Regionale Weiterbildung und telemedizinische Fachberatung bei Anorexia nervosa